Lieferung mit DHL
Kauf auf Rechnung
100 Tage Rückgaberecht
Sicher online shoppen
Einklappen
Lieferung mit DHL

Unsere Bestellungen werden durch DHL bei dir zu Hause abgeliefert.

Kauf auf Rechnung

Es ist möglich um bei uns die Bestellung mit Klarna (Kauf auf Rechnung) abzuschließen.

100 Tage Rückgaberecht

Bestellungen nach Österreich kannst du innerhalb von 100 Tagen retournieren.

Sicher online shoppen

Sichere Bezahlung durch SSL Verschlüsselung & Schutz deiner persönlichen Daten.

Wie entfernst du Farbe aus Kleidung?

Wie entfernst du Farbe aus Kleidung?
Lies hier alles darüber, wie du (getrocknete) Farbe aus deiner Kleidung entfernst.

Ein Farbfleck entsteht leicht, geht aber schwer wieder heraus. Ob es dir oder deinen Kindern passiert, du willst, dass der Farbfleck aus der Kleidung verschwindet. Vor allem, wenn der Artikel noch neu ist. Deshalb habe ich untersucht, wie du diese Farbflecken schnell und einfach herausbekommst, damit deine Kleidung wieder wie neu ist. Liest du mit?

Zunächst einmal: Was genau brauchst du?

Für die Behandlung deiner Kleidung zur Fleckentfernung benötigst du mindestens Folgendes:

  • Terpentinersatz (Terpentin) oder Waschbenzin
  • Eine Waschmaschine

Entferne Farbe schnell aus der Kleidung

Warte nicht zu lange mit den erforderlichen Maßnahmen, wenn Farbe auf deine Kleidung gekommen ist. Wenn die Farbe erst einmal angetrocknet ist, ist der Fleck viel schwieriger wieder herauszubekommen. Nutze bei einem Farbfleck die folgenden Tipps und mach dich schnell an die Arbeit.Zunächst solltest du bei einem Fleck immer Folgendes tun:

  1. Nimm ein altes Geschirrtuch oder einen Waschlappen.
  2. Tupfe den Fleck möglichst ab. Achtung: Nicht reiben, das macht den Fleck noch schlimmer!

Die weiteren Schritte hängen dann von der Art der Farbe auf dem Kleidungsstück ab.

Farben auf Ölbasis aus Kleidung entfernen

Terpentin- und Ölfarben zählen zu den Farben auf Ölbasis. Achtung: Kleidungsstücke mit Flecken darfst du nicht einfach in die Waschmaschine geben. Die Wahrscheinlichkeit, dass du den Fleck dann überhaupt nicht mehr herausbekommst, ist groß. Das wäre natürlich sehr ärgerlich.Ein Vorteil dieser Farben ist, dass sie recht dickflüssig sind und daher nicht so schnell trocknen. So hast du mehr Zeit, den Fleck herauszubekommen.Wenn du die ersten Schritte bereits durchgeführt hast, kannst du mit einem alten Tuch und Terpentinersatz arbeiten. Sorge dafür, dass das Tuch gut mit Terpentinersatz angefeuchtet ist und versuche, den Fleck damit zu entfernen. Dann kannst du den Stoff in die Waschmaschine legen und im normalen Waschgang (den du immer verwendest) waschen.

Farben auf Wasserbasis aus Kleidung entfernen

Dazu gehören natürlich die in Schulen häufig verwendeten Wasserfarben, aber auch Dispersions- und Latexfarben.Diese Flecken sind relativ leicht aus der Kleidung zu entfernen. Nachdem du die noch feuchte Farbe mit einem Tuch oder Waschlappen entfernt hast, kannst du das Kleidungsstück unter fließendes Wasser halten und die Farbe dabei herauslösen. Anschließend kannst du das Teil in die Waschmaschine geben und waschen.Siehe da, der Fleck ist raus.

Acrylfarbe aus Kleidung entfernen

Acrylfarben sind etwas schwerer zu entfernen als andere Farbarten.Das liegt daran, dass Acrylfarben häufig zum Färben von Kleidung verwendet werden, wodurch sie tief in den Stoff einziehen. Deshalb sind derartige Farben auch sehr schwer zu entfernen. Terpentinersatz ist nicht das richtige Medium, Alkohol hingegen funktioniert oft gut.Dieser entfernt die Kunststoffschicht der Farbe und kann in Form von Haarspray, Nagellackentferner oder Alkohol zum Desinfizieren vorliegen.Reibe mit einem Tuch, das eines der genannten Mittel enthält, über die Farbe und warte, bis sie sich ablöst. Tipp: Teste dies zuerst an einer unsichtbaren Stelle des Kleidungsstücks, damit du siehst, wie der Stoff auf den Alkohol reagiert,

Entfernen ausgehärteter Farbe aus Kleidung

Jetzt wird es kniffliger, denn einmal getrocknete Farbe lässt sich nur schwer wieder entfernen.Du kannst es auf jeden Fall versuchen, denn wer nicht wagt, der nicht gewinnt.Du gehst anders vor, als wenn die Farbe noch nass wäre.Bei trockener Terpentinfarbe ist es wichtig, die Farbschicht zunächst mit einem Messer abzukratzen, aber achte darauf, dass die Kleidung dabei nicht kaputtgeht. Du kannst auch ein Stück Klebeband aufkleben, um die Schicht zu entfernen. Wenn du das Klebeband abnimmst, sollte dabei auch die Farbe abgehen. Löst sich die oberste Farbschicht nicht, kannst du einen alten Lappen in Waschbenzin oder Terpentinersatz tauchen und damit den Fleck betupfen. Anschließend kannst du das Kleidungsstück waschen.

Das waren meine Tipps zur Entfernung hartnäckiger Farbflecken aus Kleidung. Beachte, dass sich je nach Stoffart Flecken unterschiedlich gut entfernen lassen. Hoffentlich ist dein Kleidungsstück sauber geworden, damit du bald wieder strahlen kannst. Aber achte darauf, beim nächsten Mal alte Sachen zu tragen, bevor du mit Farbe arbeitest. Oder auch nicht – vielleicht hast du dann einen Grund mehr, deine Garderobe zu ergänzen.Yeah!

Lese auch: Nagellack aus Kleidung entfernen

Shoppe Damenbekleidung

Mehr Inspiration?

Ja, es hat funktioniert!

Der Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt