Lieferung mit DHL
Kauf auf Rechnung
100 Tage Rückgaberecht
Sicher online shoppen
Einklappen
Lieferung mit DHL

Unsere Bestellungen werden durch DHL bei dir zu Hause abgeliefert.

Kauf auf Rechnung

Es ist möglich um bei uns die Bestellung mit Klarna (Kauf auf Rechnung) abzuschließen.

100 Tage Rückgaberecht

Bestellungen nach Österreich kannst du innerhalb von 100 Tagen retournieren.

Sicher online shoppen

Sichere Bezahlung durch SSL Verschlüsselung & Schutz deiner persönlichen Daten.

WAS TRÄGT MAN AUF EINER HOCHZEIT?

Erfahre hier, was du auf einer Hochzeit tragen und nicht tragen solltest.

Eine Hochzeit ist eine superwichtige und schöne Gelegenheit, um zusammenzukommen. Obwohl es dieses Jahr etwas anders aussieht, können Hochzeiten immer noch stattfinden; zwar mit einer kleineren Gruppe und eineinhalb Metern Abstand, aber das soll den Spaß nicht trüben. Zu diesem speziellen Moment gehört natürlich auch ein besonderes Outfit. Damit du nicht das Thema verfehlst, haben wir hier ein paar Stylingtipps für dich. Lies schnell weiter, um herauszufinden, was du auf einer Hochzeit tragen oder nicht tragen solltest.

KLEIDERORDNUNG

Gibt es eine Kleiderordnung? Dann befolge sie unbedingt. Du willst doch sicher alles tun, um dieses Fest für die Braut und ihren Bräutigam so speziell wie möglich zu machen? Höre genau auf die Wünsche des Brautpaars und trage etwas in den Farben oder im Stil der Kleiderordnung. Rufe bei Unklarheiten den Zeremonienmeister an. Natürlich willst du an ihrem Tag nicht über das Ziel hinausschießen. Und wenn die Kleiderordnung tatsächlich sehr weit von deinem eigenen Stil entfernt ist? Dann verleihe deinem Look eine persönliche Note, indem du dein Outfit mit Schuhen und Accessoires in deinem eigenen Stil kombinierst.

Schuhe, die zu jedem Hochzeitsoutfit passen:

 

KEINE KLEIDERORDNUNG

Es wird keine bestimmte Kleiderordnung verlangt? Auch dann solltest du dich nicht verrückt machen. Du willst dem Brautpaar natürlich nicht seinen Shine stehlen.

Ich würde sagen: Für Männer bedeutet das einen schönen Maßanzug mit einem Hemd, einer Krawatte und polierten Business Schuhen. Für Frauen gibt es mehr Möglichkeiten, was die Auswahl etwas schwieriger macht. Wird es ein schönes Kostüm, ein Hosenanzug oder ein festliches Kleid sein? Wähle das, was am besten zu dir passt. Dann der zweite Schritt: die Farbe. Denn davon hängt auch viel ab.

1. NICHT ZU GRELL

Der Maßstab ist: Wenn die Leute eine Sonnenbrille aufsetzen müssen, sobald du vorbeiläufst, dann ist dein Outfit zu grell. Deine funkelnde Persönlichkeit ist das, was an diesem Tag glänzt, nicht dein Outfit, das sich im Licht spiegelt. Wenn du dich also für eine auffällige Fluoreszenzfarbe entscheiden willst, dann denke noch einmal darüber nach. Heute gilt alle Aufmerksamkeit den glücklichen Turteltauben, nicht dir.

2. KEIN SCHWARZ

Es ist und bleibt eine Hochzeit, keine Beerdigung. Was Schwarz am nächsten kommt und für eine Hochzeit akzeptabel ist, ist Dunkelblau. Etwas weniger trist, aber stilvoll und festlich.

3. KOMFORT IST AUCH MÖGLICH

Bist du jemand, der Komfort der Optik vorzieht? Das ist möglich, aber dann mit Stil. Entscheide dich für ein geschmeidig fallendes oder ein Midi- oder Maxikleid mit flachen Schuhen wie Ballerinas oder Loafers.

 

4. KEIN WEISS

Weiß ist für die Braut! Du wirst nicht heiraten, das solltest du nicht vergessen. Am besten hält man sich an andere neutrale Farben wie Blau, Braun, Zartrosa und Beige.

5. KEINE GROSSE HANDTASCHE

Deine Tasche sollte natürlich zu deinem schönen Outfit passen. Tausche also deine Alltagstasche gegen ein kleineres Exemplar. Denkbar ist eine Clutch oder eine andere kleine (und handliche) Tasche.

6. RUNDE DEIN HOCHZEITSOUTFIT AB

Kleide dich bis ins kleinste Detail und runde dein Outfit mit feinem Schmuck ab. Dieser wird deinen Look vervollständigen.

 

7. FALSCHER ZEITPUNKT FÜR EIN MINIKLEID

Obwohl es zweifellos Frauen geben wird, die auf dieser Hochzeit ihrer besseren Hälfte begegnen wollen, solltest du nicht gleich in die Schlacht ziehen. Bleibe bei einem passenden Outfit und behalte das kleine Schwarze für deine nächste Verabredung.

8. JEANS? MACH DAS NICHT

Deine Lieblingsjeans kannst du heute wirklich im Schrank lassen. Gönne ihr einen Tag Ruhe und entscheide dich für eine schickere Variante. Denkbar ist eine normale Hose oder eine schöne Schlaghose.

9. TRAGE PUMPS

Wenn man an die perfekten Schuhe für eine Hochzeit denkt, denkt man sofort an Pumps. Entscheide dich für eine Marke, die perfekt zu dir und deinem Outfit passt. Gabor bietet zum Beispiel immer den besten Komfort, Unisa macht jeden Schuh mit den einmaligsten Verarbeitungen superelegant, Peter Kaiser lässt dich wie eine elegante Dame aussehen und Lodi verleiht die spanische Note, die für deine besten Dancemoves sorgt.

 

Das waren also meine Tipps. Hoffentlich habe ich dir bei den Vorbereitungen für die Hochzeit helfen können. Hast du selbst noch weitere Tipps? Dann teile sie uns auf Facebook oder Instagram mit. Und viel Spaß auf der Hochzeit. Auch in diesen Zeiten kann man sich amüsieren!

Zurück zur Inspirationsseite     

Lese: Herbst-/Winterschuhtrends für Damen